Unser Team – Lutz Büch, Leiter des Data Science Team bei 100 Worte

Unsere Team Interview Reihe geht heute weiter mit unserem Leiter vom Data Science Team, Lutz. In dem Team Interview von Aswathy, die Teil von unserem Data Science Team ist, haben wir bereits die Aufgaben eines Data Scientist hinreichend erklärt.

Sie bestehen darin, Daten systematisch auszuwerten und Wissen zu extrahieren. Eben dieses Wissen dient dann der Unterstützung der Unternehmensführung beim Treffen strategischer Entscheidungen. Um die Aufgaben des Data Scientist zu erfüllen, braucht dieser oder diese Wissen in unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise der Informationstechnik und der Mathematik.

Lutz ist nicht nur Teil unseres Data Science Team, sondern leitet dieses. Was genau sind seine Aufgaben? Was hat er vor seiner Arbeit bei 100 Worte gemacht, was gefällt ihm am meisten an seiner Arbeit bei uns und was macht er gerne in seiner Freizeit? All‘ das und mehr erzählt er in seinem Interview.

team-interview-lutz-data-science-team-leiter

1. Wie heißt Du und welche Position hast Du bei 100 Worte?

„Ich heiße Lutz Büch und ich leite das Data Science Team bei 100 Worte.“

2. Was hast Du vor 100 Worte gemacht?

„Vor meiner Zeit bei 100 Worte habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Heidelberg gearbeitet, um meine Promotion in der Informatik zu finanzieren. Die ist auch noch nicht vollbracht – jetzt arbeite ich in meiner Freizeit weiter daran.“

3. Wie bist Du zu 100 Worte gekommen?

„Ich habe 100 Worte auf der Jobunication in Heidelberg kennengelernt. Da ich gerade die Vorlesung „Personality and Its Transformations“ bei YouTube verfolgte, war mein Interesse an dem Thema Persönlichkeit sehr aktuell. Zwei Monate später unterschrieb ich den Arbeitsvertrag und weitere drei Monate später fing ich an bei 100 Worte zu arbeiten.“

Lutz‘ Aufgaben als Leiter unseres Data Science Team

4. Was sind Deine Aufgaben als Leiter unseres Data Science Team?

„In unserem R&D versuchen wir die Textanalyse mit Natural Language Understanding zu verbessern. Ich betreue Praktikanten, die uns dabei unterstützen und mit ihrem frischen Blick und unterschiedlichen Hintergründen bereichern. Zusammen mit Mitarbeitern diskutiere ich Fortschritte und Probleme von Projekten und wir machen aus, wer was bearbeitet. Von außerhalb der R&D bekommen wir Feedback von Kunden und definieren daraus neue Ziele. Dann arbeite ich an experimentellen Studien und dem Implementieren von Lösungen im Backend. Das regelmäßige Lesen von Blogfeeds, Newslettern und Konferenzbänden hält mich auf dem Laufenden, was Stand der Technik ist und wie NLP in Wissenschaft und Industrie angewandt wird.“

5. Was gefällt Dir am meisten an Deinen Aufgaben?

„Am meisten gefällt mir, dass wir sehr viel Freiheit und Eigenverantwortung bei der Arbeit haben. Mir hilft das, kreativ zu arbeiten und es gibt mir Motivation, nach guten Lösungen zu suchen. Auch Flexibilität in der Arbeitszeit und -ort (Home Office) ist mir wichtig. So ist es mir besser möglich, die Arbeit mit Pendeln und meiner Abschlussarbeit zu vereinbaren.“

6. Was gefällt Dir am meisten an 100 Worte als Unternehmen?

„Die schnellen Entscheidungen, die offene Atmosphäre, die Flexibilität und die Weltoffenheit.“

7. Welche Tipps hast Du für jemanden, der in einem Start-Up arbeiten oder ein Start-Up gründen möchte?

„Wenn man in einem Startup arbeiten möchte, sollte man Flexibilität mitbringen. Die Entscheidungswege sind kurz, alles bewegt sich eher schnell. Je nach Persönlichkeit kann einem das liegen, oder aber nicht.

Was das Gründen angeht, habe ich natürlich keine Erfahrung. Ich kann nur auf Simon und Daniel verweisen und auf diesen Essay von Paul Graham: „How to get startup ideas“

8. Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

„Beim Pendeln und der Hausarbeit höre ich regelmäßig Podcasts und Radiobeiträge. Ich mag Standup Comedy. Im Frühjahr und Frühsommer nimmt mich teilweise die Imkerei an den beiden Bienenvölkern in Anspruch, die ich mit einer Freundin halte. Und ich habe ein paar Programmierprojekte, die ich langsam umsetze.“

9. Hast Du ein Lebensmotto?

„“Sei Wasser“ – Bruce Lee ;-D “

Hier können Sie sich über unsere Produkte informieren
Rebranding Logo ProduktbereicheFÜR RECRUITING
TALENT
INTELLIGENCE
Rebranding Logo ProduktbereicheFÜR KUNDENSERVICE
CUSTOMER
INTELLIGENCE
Rebranding Logo ProduktbereicheFÜR MARKETING
BRAND
INTELLIGENCE
INTERESSE AN DER
PSYCHOLOGICAL AI?

Verwandte Beiträge

Email