Wissenschaftlicher Hintergrund

brand-intelligence-logo-100worte-wissenschaftlicher-hintergrund-brand-intelligence

Warum Psychologie bei der Markenkommunikation wichtig ist

„Wer auf andere Leute wirken will, der muss erst einmal in ihrer Sprache mit ihnen reden.“

– Kurt Tucholsky

Das beste Produkt ohne Marketing oder Marke ist wie ein Auto ohne Benzin- es funktioniert zwar, kann aber weder genutzt werden, noch kommt es voran oder kann seinen Standort wechseln.

Aufgabe des Marketings ist es, die Bedürfnisse und Erwartungen von Interessensgruppen zu erkennen und zu erfüllen.
Marktveränderungen, wie beispielsweise Interessensverschiebungen von Konsumenten, sollen frühzeitig erkannt werden, so dass das Unternehmen entsprechend reagieren kann. Aber auch ein gutes Marketing reicht nicht aus, um auf den konkurrenzreichen Märkten zu bestehen.

Besonders Marken helfen, Produkte von anderen auf dem Markt zu unterscheiden.
Jede Marke sendet dabei andere werbepsychologische Botschaften, die jeder Mensch unterschiedlich wahrnimmt. Sich der psychologischen Mechanismen im Bereich Marketing bewusst zu sein und sie gezielt einzusetzen, ist in der heutigen Zeit immer wichtiger.

Social Mimicry – Von der Beeinflussung des Konsumverhaltens

Social Mimicry (Mimicry vom altgriechischen mimesis = Nachahmung) bezeichnet die Tendenz von Menschen die Haltungen, Gesichtsausdrücken, Manierismen, sowie verbale und nonverbale Verhaltensweisen ihrer Interaktionspartner nachzuahmen.

Zahlreiche Studien haben Social Mimicry & deren Einfluss untersucht:

  • Giles & Powesland (1975): Menschen übernehmen den Akzent ihres Gesprächspartners.

  • Webb (1972), Cappela & Panalp (1981): Sprachgeschwindigkeit & Sprachrhythmus werden unbewusst nachgeahmt.

  • La France (1979): Lehrer und Schüler schätzen ihr Verhältnis als umso harmonischer ein, je stärker die Schüler Mimik und Gestik ihrer Lehrer nachahmten.

  • Van Baaren, Holland, Steenaert & Van Knippenberg (2003): Nachahmen von Kundenverhalten in Restaurants steigerte die Höhe des Trinkgelds.

 

Social Mimicry funktioniert aber nicht nur durch physische Nachahmung. Auch die Nachahmung der Sprache beeinflusst Menschen in ihrem Verhalten, wie ebenfalls viele Studien belegen:

= Sprache ist ein primäres Mittel der Beeinflussung.

= Einsatz einer gezielten Kommunikation auf Basis von psychologischen Merkmalen hat deutliche Effekte in der Aufnahme von Werbebotschaften.

– Social Mimicry ist mit einer größeren Überzeugungskraft und der Einhaltung der Vorschläge des Nachahmers verbunden.
– Botschaften sind effektiver, wenn sie auf die Interessen und Anliegen der beabsichtigten Person zugeschnitten sind.
– Bis zu 35 % höhere Conversion Rate

Social Mimicry beeinflusst also das menschliche Verhalten. Nicht nur das Verhalten von Menschen in sozialen Interaktionen wird beeinflusst, auch das Konsumverhalten kann durch Social Mimicry verändert werden.
Dieses Wissen kann im Bereich Marketing vorteilhaft sein!

Doch wie kann Social Mimicry im Bereich Marketing eingesetzt werden?

Menschen haben unterschiedliche Motive, Stimmungen und regulatorische Fokusse.  Als Unternehmen muss man seine Zielgruppe kennen.

– Welche Motive hat die Zielgruppe?
– Wie ist die Stimmung der Zielgruppe?
– Welchen regulatorischen Fokus hat die Zielgruppe?

Kennt man diese Ausprägungen seiner Zielgruppe, kann entsprechend der Social Mimicry Effekte gehandelt werden.

– Markenbotschaften sollten in der Sprache der Zielgruppe formuliert werden.
– Markenbotschaften sollten die impliziten Motive der Zielgruppe ansprechen.
– Marketingmaßnahmen sollten das Verhalten der Zielgruppe wiederspiegeln.

Unsere BRAND INTELLIGENCE hilft Ihnen dabei!

zielgruppen-brand-intelligence-wissenschaftlicher-hintergrund
Augmented Writing-Psychological AI

Unsere Brand Intelligence wertet die psychologischen Eigenschaften Ihrer Zielgruppe anhand deren Sprache aus (Stimmung, Emotionalität, persönliche Ansprache, regulatorischer Fokus, Motive, Männlichkeit/Weiblichkeit, Aktivität/Passivität, zeitliche Orientierung, sowie Inhaltskategorien).

Sie vergleicht diese Eigenschaften mit Ihren Markenbotschaften.

Sie gibt Empfehlungen für die Formulierung Ihrer Markenbotschaften für eine zielgruppenspezifische Kommunikation.

Unsere Brand Intelligence schafft es so, einen bestmöglichen Fit in Bezug auf die psychologischen Profile Ihrer Zielgruppe zu erreichen.

JETZT ÜBER PSYCHOLOGICAL AI
IM MARKENMANAGEMENT INFORMIEREN.
WIR BERATEN SIE GERNE.
INFO@100WORTE.DE